Fährtensuche

Fährtensuche

Hunde lernen gemeinsam mit Ihren Menschen einer Geruchsspur zu folgen.

Eine Geruchsspur kann durch menschliche Fußabdrücke (Bodenverwundung), durch Schleppen von Gegenständen oder durch Ausbringung von Geruchsstoffen gelegt werden.
Den Abschluss einer Fährtenarbeit stellt das Finden verschiedener Gegenstände dar.

Diese Aufgabe erfordert höchste Disziplin und Konzentration seitens des Hundes und bietet somit ebenfalls eine optimale geistige und körperliche Auslastungsmöglichkeit.

VIDEOImage

NEUGIERIG?

Image

GÄSTEBUCHImageImage

LESEN ODER SCHREIBEN SIE

 

GUTSCHEINEImage

FÜR JEDEN ANLASS

 

SEMINARE &

VERANSTALTUNGEN

INFORMIEREN SIE SICH

 

BILDERImage

BILDER DES MONATS

Kontakt

+ 49 (0) 88 21 - 72 77 46

 

In dringenden Fällen

+49 (0)160 / 97 24 15 95

Image Image
Image Image